Willkommen auf unserer Homepage

Über uns:

 

Die Anna-Freud-Schule ist eine Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung. In 8 Klassen unterrichten wir Schülerinnen und Schüler mit Anspruch auf sonderpädagogische Förderung in den genannten Förderschwerpunkten, deren Eltern sich für den Besuch unserer Schule entschieden haben. Wir verfügen über speziell ausgebildete Lehrkräfte, eine spezifische Ausstattung und über ein differenziertes Angebot an geeigneten Lehr- und Lernmitteln.

 

Als regionales Beratungs- und Förderzentrum (rBFZ) nehmen wir an insgesamt 18 Grundschulen, 5 weiterführenden Schulen sowie an der Willy-Brandt-Schule (Kreis-Berufsschule in Gießen) umfangreiche Aufgaben im Bereich des Inklusiven Unterrichts (Prävention - Vorbeugenden Maßnahmen - VM, gezielte Förderung von Kindern im Rahmen der inklusiven Beschulung  - IB) wahr.

Übergeordnetes Ziel dieser Arbeit ist es, die allgemeinen Schulen so weit zu unterstützen, dass möglichst alle Kinder inklusiv an der jeweiligen Grundschule bzw. weiterführenden Schule unterrichtet und gefördert werden können.

Hier können Sie sich über unsere Arbeit informieren.

 

Wir sind eine Schule mit Ganztagsangeboten. Auch dieser Baustein in unserem pädagogischen Profil wird von den Kindern sehr gut angenommen. Es gibt viele interessante Angebote, wie beispielsweise die "Schülerband", Individualunterricht an Instrumenten oder "Natur erleben mit Kleintieren dem Pferd".

 

Wir bereiten unsere Jugendlichen im Rahmen unseres individuellen Berufsorientierungskonzepts sehr praxisnah auf die Berufs- und Arbeitswelt und auf den Berufsorientierten Abschluss sowie auf den Hauptschulabschluss vor.

 

Wir sind bestrebt, Sie möglichst frühzeitig über  die anstehenden Termine zu informieren. Eine Terminübersicht finden ganz rechts auf dieser Seite unter  "Das liegt an..."

  

Für das Team der Anna-Freud-Schule

Rainer Berk (Schulleiter)